Bernsteinpalast

KOSZALIN /KŐSLIN - ist die zweitgrößte Stadt in Westpommern mit solchen Sehenswürdigkeiten wie: Marienkirche, neogotisches Postamt, Henkerhaus, Mühlerhaus mit Regionalmuseum und Freilichtmuseum „Jamunder Hütte“, Reste der mittelalterlichen Stadtmauer, der 137 m hohe mit Laubwald bedeckte Chełmska Góra / Gollenberg mit Mariensanktuarium.

Preis: 23 EUR

Im Programm:
Stadtrundfahrt in KoszalinSpaziergang durch die Innenstadt, Besichtigung der gotischen Kathedrale mit erhaltenen Glasfenster, die Luther und Melanchton darstellten Besuch im Bernsteinpalast mit gemütlicher Kaffee- und Kuchenpause

Der Preis beinhaltet:
  • Fahrt mit einem Reisebus,
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Kaffee und Kuchen im Schlossrestaurant
BERNSTEINSCHLOSS – exklusives Hotelkomplex umgeben von einem sorgfältig erhaltenen Landschaftspark mit Elementen des französischen Gartens aus dem 18. Jahrhundert. Zusätzliche Attraktion des Parks sind die königliche Pfauen, die dort stolz spazieren.  Stilvolle  Innenausstattung und schöne Umgebung verleihen diesem Platz eine einmalige Stimmung. Während des Besuches im Bernsteinpalast hat man ein Gefühl, dass die Zeit stehen geblieben ist. Er liegt nur 10 km südlich von Koszalin, in einem kleinem Dorf Strzekęcino, früher  Streckenthin und war das Gut der bekannten, pommerschen Familie von Kammecke.

Bernsteinschloss 1
Bernsteinschloss 2

This post is also available in: Polnisch